++ Der Vorverkauf läuft. Hohe Nachfrage für das KUKI-Sommerfestival mit Ringmasters, Torsten Sträter, Gitte, ONAIR, Gundermann-Filmpremiere mit Open-Air Konzert, Thomas Rühmann. Sichern Sie sich rechtzeitig ihre Karten im Vorverkauf. Das Platzangebot ist begrenzt. *** KUKI - Wir können Kino & Kultur
 
Filmplakat

Genre: Drama
FSK: 6
Laufzeit: 110 Minuten
Regie: Amanda Kernell
Darsteller: öm, Katarina Blind, Beata Cavallin

Europäisches Filmfestival - Das Mädchen aus dem Norden


Ort: KUKI-Saal, Schlüchtern, Kirchstraße 32


Reservieren: Klick auf Uhrzeit

Fr, 27.07.2018
19:30

Eigentlich sollte die alte Dame Christina glücklich sein. Sie ist noch sehr rüstig. Ihre verträumte Enkelin und ihr Sohn lieben sie bedingungslos. Und dennoch ist sie eine kühle und unnachgiebige Frau, sogar als sie auf der Beerdigung ihrer jüngeren Schwester in ihre Heimat zurückkehrt. Sie gehört zur indigenen Bevölkerung Fennoskandinaviens, den Samen, auch wenn sie das beim Smalltalk verleugnet. Ihren richtigen Namen, Elle-Marja, kennen nur wenige. Wie es zum Bruch mit der eigenen Herkunft kam, zeigt dieser Film in Form eines Rückblicks in ihre Jugend. Eine Zeit in den 30er-Jahren, wo junge Samen täglich zwischen Diskriminierung und Rassenideologie leben mussten. Regisseurin Amanda Kernell, selbst halb-samisch, entwickelt hieraus kein typisches Historiendrama, sondern webt das schwere Thema in einen Coming-of-Age-Film ein, auf den Spuren eines cleveren, neugierigen Mädchens, von der ersten Liebe bis zur Rebellion gegen die Eltern. Dass ebenjene Mischung zugleich auch noch als visuell bezaubernde Liebeserklärung an die samische Kultur funktioniert, ist bemerkenswert.